Muffins mit roten Früchten und Rosinen

Ein tolles Rezept für nach dem Training oder einfach nur als Zwischenmahlzeit.

Die Muffins sind Vegan, laktosefrei und glutenfrei

Zutaten für 7 Muffins

  • 60 g Vollrohrzucker
  • 6 El Rapsöl (oder Sonnenblumöl)
  • 10 El Haselnussmilch (oder Mandelmilch)
  • 50 g Vollkorn Buchweizenmehl (oder Teffmehl)
  • 50 g Vollkornreismehl
  • 50g Maismehl
  • 1 El Vanillzucker
  • 2 El Backpulver
  • 1 TL Apfelessig
  • 60 g Haferflocken ( + für die Deko)
  • 2 Handvoll roter Früchte ( frisch oder tiefgekühlt)
  • 1 Handvoll Rosinen

Zubereitung

Den Zucker und das Öl il einer Schüssel vermischen. Die Milch hineinrühren und das Mehl hinzugeben. Vanillzucker, Backpulver und Essig hinzufügen ung gut vermischen. Die Haferflocken hinzufügen und wieder gut vermischen. Zum Schluss die roten Früchten (wenn notwendig in kleine Stücke zerschneiden) und die Rosinen hinzufügen und erneut vermischen. Den Teig in die Muffinformen geben mit Haferflocken bestreuen und 20-25 Minuten bei 180 C° backen. Abkühlen lassen.

Nährwert pro Muffin

  • Kalorien: 224 kcal
  • Kohlenhydrate: 35,2 g
  • Eiweiss: 3,39 g
  • Fett: 8,06 g
  • Ballaststoffe: 2,38 g

Viel Spass beim Nachbacken und guten Appetit

Aufgepasst bei Glutenunvertäglichkeit

Hafer ist von Natur aus glutenfrei. Durch Verunreinigungen (Ernte, Transport und Verarbeitung) ist er jedoch meistens verunreinig und daher nicht geeignet für Menschen die unter Zöliakie leiden. Daher bei Glutenunverträglichkeit beim Einkauf unbedingt darauf achten glutenfreie Haferflocken zu kaufen. Dies glit übrigens auch für die anderen Mehle. Deshalb darauf achten dass das glutenfrei-Ähre auf dem Produkt steht.

You might be interested in …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Have no product in the cart!
0